Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Protest gegen die AfD Veranstaltung im Spitalhof

24. Juni | 17:30 - 18:30

Diesen Mittwoch, am 24.06 möchte der AfD Kreisverband Reutlingen im Reutlinger Spitalhof einen Vortrag mit dem Titel „Aus dem Linksstaat wieder einen Rechtsstaat machen“ veranstalten. Beginnen soll die Veranstaltung um 19:00, Einlass ist ab 18:00.

Referent ist der AfD Bundestagsabgeordnete Martin Renner, welcher zwei Jahre Sprecher des AfD Landesverbands Nordrhein-Westfalen war.

Martin Renner ist im Reutlinger Quartier Voller Brunnen aufgewachsen, inzwischen lebt er in Haan, und eines der Gründungsmitglieder der AfD. Renner ist dem faschistischen „Flügel“ der AfD zuzuordnen und fordert, diese müsse „systemgenetisch eine rechte Partei sein“. Über Bürger spricht er als „Systemsklaven“ und behauptet, der Staat leide unter „sozialistischer Versiffung und Barbarei“. Er will, dass die „Schuldkult-Hypermoralisierung“ ein Ende hat.

Weiter klagt Renner über „70 Jahre des links ideologischen Grauens“ und wettert gegen „Gewerkschaften, Kirchen, Sozialindustrie, NGOs, Medien etc.“, in dem er diese als „Afterorganisationen“ der Parteien beschimpft. Eine multikulturelle Gesellschaft betitelt Renner als „Gegenentwurf einer deutschen Staatsgrundeinstellung“ und Zuwanderung als „eine als humanistisch getarnte Selbstzerstörung der deutschen Kultur und Nationalität“. Zwischen Islam und Islamismus macht er keinen Unterschied. Alle 14 Tage erscheint eine Kolumne von Martin Renner auf PI-News, einem islamfeindlich und extrem rechten Blog. Auf seiner Facebookseite empfiehlt Renner mit Oswald Spengler, welcher als geistiger Wegbereiter des deutschen Faschismus gilt, einen Akteur der nationalistischen und antidemokratischen „Konservativen Revolution“ aus den Jahren der Weimarer Republik zur Lektüre.

Die Einladung Martin Renners als Referent, sowie die Veranstaltung des AfD Kreisverbandes Reutlingen in der Vereinsgaststätte Edelweiß mit Besuch von Björn Höcke im Januar zeigen ganz klar, dass der Reutlinger AfD Kreisverband inzwischen zweifelos dem faschistischen „Flügel“ der AfD zuzuordnen ist.

Derartige Veranstaltungen, bei denen Rassismus und rechte Hetze verbreitet werden, werden wir nicht tolerieren und unkommentiert geschehen lassen. Mit ihrer menschenverachtenden Politik steht die AfD in einem krassem Widerspruch zu einer freien, solidarischen Gesellschaft. Wir treten ein für eine Welt, in der alle Menschen gemeinsamen und solidarisch zusammenleben können, ohne Angst haben zu müssen, auf Basis ihrer Herkunft, Aussehens, Religion oder Geschlecht diskriminiert zu werden.

Schließt euch den Protesten gegen die AfD Veranstaltung am Mittwoch ab 17:30 vor dem Reutlinger Spitalhof an!

*Aufgrund des Corona-Virus fordern wir alle Teilnehmenden dazu auf, den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern einzuhalten und Mund- und Nasenschutz zu tragen*

Details

Datum:
24. Juni
Zeit:
17:30 - 18:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Marktplatz, Reutlingen
Marktplatz
Reutlingen,72764

Veranstalter

ROSA, Zelle, OTFR