Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Austausch: Spaziergänge nach rechts – Was tun gegen die Corona-Proteste?

2. Februar | 19:00 - 21:00

Vor allem am Samstag und am Montag finden in der ganzen Bundesrepublik so genannte „Spaziergänge“ von Pandemie-Leugner*innen und Impfgegner*innen statt. Hier mischen sich Corona-Frustrierte, Querdenker*innen, Linksalternative mit rechten Hooligans, Reichsbürger*innen, Neonazis und AfD-Fans. Je nach Ort ist das Mischungsverhältnis unterschiedlich.
Über den Umgang mit diesen mindestens rechtsoffenen Protesten besteht auf linker, antifaschistischer Seite Gesprächs- und Diskussions-Bedarf.
„Input Tübingen“ bietet deswegen (online) Raum zum Austausch und Gespräch.
Nach einem kurzen Input durch Lucius Teidelbaum zur bundesland-weiten Lage werden Vertreter*innen vom „Offenen Treffen gegen Faschismus und Rassismus in der Region“ (Tübingen, angefragt), ROSA (Reutlingen) und der Alboffensive (Zollernalbkreis) aus ihrer Region berichten und miteinander ins Gespräch kommen. Die Diskussion soll auch für das Online-Publikum geöffnet werden.
Eine Veranstaltung von „Input Tübingen“ und „ROSA Reutlingen“ mit Unterstützung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg.

Details

Datum:
2. Februar
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
, , ,