Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Deckname Jenny – Film im Widerstand

16. April | 19:00 - 21:00

Rechtsruck in Europa. Ertrunkene Menschen im Mittelmeer. Der Staat kriminalisiert Seenotrettung. Jennys Bande schaut nicht mehr zu. Und handelt. Doch als Jennys Vater deren militante Ambitionen herausfindet, muss er sich seiner eigenen Vergangenheit als Mitglied einer Stadtguerillagruppe stellen. Und nun wird es für alle Beteiligten eng…

Eine Geschichte zwischen Liebe und Verrat, Hoffnung und Resignation, Widerstand und Freundschaft.

hochaktuell * generationsübergreifend * mit Augenzwinkern * subversiv * anarchistisch * aus einem queeren & feministischen Blickwinkel *

Filmmusik: Guts Pie Earshot // Nomi & Aino

+++

Wir erzählen die fiktive Geschichte von jungen Aktivist*innen und ehemaligen Militanten. Mit Augenzwinkern. In Tempo, Zeitlupe und Aktion. Aus Sympathie und Liebe zu den Menschen, die sich nicht mit Rassismus, Homophobie und einer Festung Europa abfinden wollen. Es geht um Menschen mit Stärken und Schwächen – nicht um Geschlechterstereotype, Macker und Helden. Ohne Denunziation des militanten Teils sozialer Bewegung. Denn Geschichte von unten erzählt sich anders.

Ohne finanzielle Zuwendungen gelang es uns – einer tollen Crew, einem Netz von Unterstützer*innen, schauspielenden Aktivist*innen und Schauspieler*innen – einen starken Film zu drehen. Ein Geschenk an uns alle. (Quelle: Regiestatement, www.jenny.in-berlin.de)

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=uK7tk62l1Z4

DECKNAME JENNY
(DE 2017, 108 min, DF, DCP, FSK 6)

Details

Datum:
16. April
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Haus der Jugend, Reutlingen
Museumstraße 7
Reutlingen,72764Deutschland